Visualisierung des Stadt-, Regional- und Durchgangsverkehrs in Aimsun mit dem Select Link Analysis Tool und den Ansichtsmodi

Technische Anmerkung #16

Juli 2016
Von Martijn Breen

In der Transportplanung wird der Verkehr auf der Straße üblicherweise unterteilt in

  1. Urban (innerbetrieblich)
  2. Regional (intern-extern, extern-intern)
  3. Durch (extern-extern)

Beachten Sie, dass sich „intern“ hier auf Zonen innerhalb des Studiengebiets bezieht, während sich „extern“ auf Zonen außerhalb des Studiengebiets bezieht.

Diese drei Arten von Verkehr können in Aimsun mit dem Select Link Analysis Tool und den Ansichtsmodi einfach berechnet und visualisiert werden.

Zunächst müssen Sie die internen und externen Bereiche definieren.

Generieren Sie eine neue Gruppierungskategorie, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Gruppenkategorien klicken und „Liste der Objekte vom Typ:“ und „Zentrum“ wählen. Ändern Sie den Namen und kreuzen Sie „Exklusive Objekte“ an, damit Zonen ausschließlich für eine Gruppe gelten.



Aimsun Select Link Analysis Tool and View Modes: define the internal and external areas

Zum Vergrößern anklicken: Definition der internen und externen Bereiche


Zeichnen Sie nun ein Polygon um den Bereich, den Sie als den äußeren Bereich (grün) und den Studienbereich (rot) betrachten. Erstellen Sie zwei Gruppierungen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Gruppierungskategorie klicken, die Sie im vorherigen Schritt erstellt haben, und nennen Sie sie „Externer Bereich“ und „Interner Bereich“. Fügen Sie die Zonen zu jeder Gruppierung hinzu, indem Sie die Objekte innerhalb des Polygons auswählen und sie der entsprechenden Gruppierung hinzufügen.

Sie können den Verkehr jetzt mit dem Select Link Analysis Tool analysieren, das sich auf der Registerkarte „Path Assignment“ jedes abgerufenen Trassenzuweisungsobjekts befindet.



Analyse the traffic with the Select Link Analysis Tool

Zum Vergrößern anklicken: Analysieren Sie den Verkehr mit dem Select Link Analysis Tool



Create a view mode that divides the External-External traffic by the total traffic

Zum Vergrößern anklicken: Erstellen eines Ansichtsmodus, der den Extern-Extern-Verkehr durch den Gesamtverkehr teilt


Diese Abbildung zeigt, dass in einigen Teilen des Untersuchungsgebietes 30-40% des Verkehrs aus Durchgangsverkehr bestehen. Dasselbe kann für den externen-intervalenten und den internen-internen Verkehr getan werden. Sie können die Verkehrsanteile für jeden Abschnitt in einem Tortendiagramm anzeigen.



In some parts of the study area 30-40% of the traffic consists of through traffic

Zum Vergrößern anklicken: Diese Abbildung zeigt, dass in einigen Teilen des Untersuchungsgebietes 30-40% des Verkehrs aus Durchgangsverkehr bestehen

  • Hast du eine Frage? Nimm Kontakt auf.
  • Hast du eine Frage? Nimm Kontakt auf.

TEILEN

Share on linkedin
Share on twitter
Share on email