Definieren eines vierstufigen Modellversuchs

Technische Anmerkung #5

1 August 2014

von Margarida Delgado

Das Vier-Stufen-Modell-Experiment in Aimsun ermöglicht es dem Benutzer, alle Prozesse in einer Kette zu organisieren. Die Vorteile sind zweifach: Dies ermöglicht die Ausführung des gesamten Experiments in einem Durchgang ohne Skripting, und das Experiment hilft dabei, die ausgeführten Schritte zu verfolgen und Ein- und Ausgaben in Beziehung zu setzen.



four-step model experiment in Aimsun

A four-step model experiment

Vier-Stufen-Modellversuch

Jedes Kästchen entspricht einer Eingabe (Vektoren, Matrizen) oder einem Experiment, das ausgeführt werden soll (Experiment Generierung/Attraktion, Experiment Verteilung+Modal Split, Experiment Zuweisung). Jedes Kästchen entspricht auch einem Aimsun-Objekt; die Werte und Parameter müssen im Objekt selbst (Matrix, Vektor oder Experiment) und nicht im Vier-Schritt-Modell-Experiment eingestellt werden. Wenn Sie möchten, können Sie den Namen des Feldes ändern, um das Diagramm anschaulicher zu machen.



four-step model experiment in Aimsun

Each box corresponds to an input and an object

Zeilen, die die Felder verbinden, enthalten ebenfalls Informationen; Sie können auswählen, welche Informationen im vorhergehenden Feld relevant sind und vom nächsten Feld verwendet werden sollen. Klicken Sie auf eine beliebige Verbindungslinie, um die entsprechenden Daten anzuzeigen und auszuwählen:



four-step model experiment in Aimsun

Lines connecting the boxes also contain information

  • Hast du eine Frage? Nimm Kontakt auf.

    Wir sind hier um zu helfen!

  • Hast du eine Frage? Nimm Kontakt auf.

    Wir sind hier um zu helfen!

TEILEN