Der digitale Straßenverkehr

Dez 2020, GSV Jahrbuch: Dr. Karin Kraschl-Hirschmann beschreibt das Potenzial der ITS-Lösungen von Aimsun und Siemens für die Bewertung des multimodalen Tür-zu-Tür-Verkehrs bis hin zu intelligenten Verkehrssystemen und vernetzten Städten in Österreich.

Models in the Covid-19 era

Traffic Technology International, Sept 2020: A thought leadership piece from Gavin Jackman on the unique challenges of 2020, and how a smart new collaboration can help us rise to the challenge.

Wiesbaden: DIGI-V

Verkehrsvorhersagen von Aimsun Live sorgen durch Echtzeitbewertung verschiedener Verkehrsmanagement-Reaktionspläne in Verbindung mit IMMIS und Siemens Sitraffic Concert für bessere Luft in Wiesbaden.

„M4 Smart Motorway“: intelligentes Autobahnmanagement für Sydney

Die Verkehrsprognosesoftware Aimsun Live ist das Herzstück des umgerechnet über 360 Millionen Euro teuren Projekts „Sydney M4 Smart Motorway“ der Regierung von New South Wales zur Verbesserung des Verkehrsflusses mithilfe von Echtzeit-Informations-, Kommunikations- und intelligenten Verkehrsmanagementsystemen.

Leicester: urban TRaffic management and Air Quality (uTRAQ)

Das Projekt Urban Traffic Management and Air Quality (uTRAQ) nutzt satellitengestützte atmosphärische Daten, um Kommunalbehörden bei der Entwicklung von Verkehrsmanagementstrategien zur Reduzierung von Schadstoffbelastungen und Hotspots zu unterstützen.

Grand Lyon OPTICITIES

Dreijähriges, EU-gefördertes Pilotprojekt zur Untersuchung, wie Prognoseinstrumente Verkehrszentralenbetreibern insbesondere in Stoßzeiten bei der Antizipierung und Vermeidung von Verkehrsüberlastungen helfen können.