Projekträger

The City of Wiesbaden

Hauptauftragnehmer

Siemens Mobility

Standort

Wiesbaden, Germany

Termine

Start: 2019

Wiesbaden: DIGI-V

AIMSUN LIVE

BIG DATA

ENTSCHEIDUNGSHILFE

Die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden hat Siemens Mobility mit der Umsetzung des Projektes „Digitalisierung des Verkehrs“ (DIGI-V) beauftragt. Das Projekt DIGI-V setzt auf dem Green City Plan – Masterplan WI-Connect der Landeshauptstadt auf. Ziel des Projekts ist die Umsetzung von Maßnahmen zur Reduktion verkehrsbedingter Emissionen. Hierfür werden Umwelt- und Verkehrsdaten in Echtzeit ermittelt, analysiert und verarbeitet. Wiesbaden senkt die verkehrsbedingten Stickoxid-Emissionen mit einem umfangreichen Luftreinhaltepaket, das alle Bereiche der Mobilität umfasst. Um diese Reduzierung der verkehrsbedingten Emissionen zu erreichen, werden umfangreiche Umwelt- und Verkehrsdaten in Echtzeit erfasst, analysiert und verarbeitet.

Big Data

Das System benötigt eine große Menge an Daten und Informationen, die von Kameras und Sensoren geliefert werden, die quantitativ und anonym das Verkehrsaufkommen einer Vielzahl von Nutzern wie Fahrzeugen, Fahrrädern und Fußgängern überwachen. Zusätzliche Informationen über öffentliche Veranstaltungen, den öffentlichen Nahverkehr und die sich verändernde Parkplatzsituation fließen ebenso in die Analyse des Systems ein wie die Daten der Umweltsensoren.


Wiesbaden: digi-v infographic

Mit Hilfe von Big Data Analytics können die Datenströme aus den verschiedenen oben genannten Quellen verarbeitet und verknüpft werden. Aus den analysierten Umwelt- und Verkehrsdaten können dann Korrelationen ermittelt und entsprechende Maßnahmen abgeleitet werden. Diese Echtzeit-Analysen sind die Grundlage für aktive, umweltsensitive Verkehrssteuerungen.

Verkehrsprognose und Entscheidungsunterstützung

Die simulationsbasierte Verkehrs- und Umweltbelastungsvorhersage erfolgt im Zusammenspiel folgender Systeme:

  • Sitraffic Concert : Visualisierung simulationsbasierter Prognosen, Umsetzung von Verkehrsmanagementstrategien sowie Anzeige des Simulationsflusses und der entsprechenden Ergebnisse und Kenngrößen (KPI)
  • Aimsun Live: kontinuierliche Verkehrsprognosen und Reaktionsplanvergleiche als VMZ-Hilfestellung für eine optimale Strategieauswahl bei einmaligen Verkehrsstörungen
  • IMMIS: Emissionsberechnungen anhand der Verkehrsprogosen von Aimsun Live

Hierbei findet ein kontinuierlicher, automatischer und interaktionsloser Austausch der erforderlichen Prognosesimulationsdaten zwischen den Systemen statt. Dieser Prozess findet automatisch und ohne jegliche Benutzerinteraktion statt.


Wiesbaden: DIGI-V - 3 systems work together for traffic and environment-oriented forecasting and simulation

Benutzeroberfläche und Workflow

Concert ist in Verbindung mit Aimsun Live in der Lage, die Auswirkungen verschiedener Verkehrsmanagement-Szenarien zu simulieren und entsprechende Verkehrsbeiflussungsmaßnahmen zu treffen:

  • Wechselwegweiser
  • Wechselverkehrzeichen
  • LSA-Steuerung

Simulationbasierte Verkehrsmanagementstrategien können dabei auch mit unmittelbarer Wirkung für bis zu 3 Szenarien manuell aktiviert werden.

Nach Abschluss der Simulation erfolgt ein Kenngrößenabgleich zur Wirksamkeits- und Tauglichkeitsbeurteilung bei der Systemoptimierung. Kenngrößen geben Aufschluss über Verkehrssituationen und Umweltbelastungen. Zusätzlich berechnet die Simulation eine Bewertungszahl anhand einer vorgegebenen Formel.

Je höher die Bewertungszahl, desto besser das verkehrstechnische Umsetzungskonzept. Bei dieser Formel sind die Kenngrößen so zu definieren, dass sie dem Verkehrsmanagementbedarf Wiesbadens gerecht werden. Diese Formel und die zu berücksichtigenden KPIs müssen definiert werden, um die Bedürfnisse Wiesbadens im Verkehrsmanagement abzubilden. Darüber hinaus bietet die Simulation eine Umweltbewertung auf Basis von IMMIS. Je höher die Bewertung, desto umweltfreundlicher ist das Szenario für die Umsetzung.


Wiesbaden: Green City Plan – Masterplan WI-Connect

Verwandte Fallstudien

NEVFMA Network Emissions / Vehicle Flow Management

Entwicklung einer Aimsun Live-Bereitstellung mit integrierter Modellierung der Luftausbreitung unter Wiederverwendung umbasierter statischer Daten aus dem „Oxford Strategic Model“ (OSM) von 2013 durch Konvertierung in ein dynamisches mesoskopisches Aimsun Next-Modell vor Anpassung von 4 Echtzeit-Datenplattformen, einschließlich Luftreinhaltung und Aimsun Live selbst.

Mehr erfahren »
  • Hast du eine Frage? Nimm Kontakt auf.
  • Hast du eine Frage? Nimm Kontakt auf.

TEILEN

Share on linkedin
Share on twitter
Share on email