ID der Finanzhilfevereinbarung

824361

Finanziert unter

H2020-EU.3.4.

Start-/Enddatum

Dezember 2018 – November 2021

Gesamthaushalt

€ 6 447 215

Levitate

TRANSPORT

CAV INTEGRATION

SOCIAL IMPACT
Auswirkungen von vernetzten und automatisierten Fahrzeugen auf die Gesellschaft

LEVITATE zielt darauf ab, einen weitreichenden Bewertungsrahmen zu entwickeln, um die Auswirkungen des vernetzten und automatisierten Verkehrs (CAT) auf alle Aspekte des Verkehrs und der individuellen Mobilität sowie auf gesellschaftlicher Ebene zu bewerten.

Ziel des Projekts

Dieser Rahmen wird genutzt, um die Auswirkungen von CAVs auf den Einzelnen, das Mobilitätssystem und die Gesellschaft anhand einer breiten Palette von Indikatoren zu bewerten. Der Zeitrahmen für die Vorhersage umfasst

– Kurzfristig – CAT befindet sich in einem frühen Stadium der Umsetzung, die technologische Leistungsfähigkeit entspricht weitgehend dem heutigen Stand

– mittelfristig – CAT wird weiter verbreitet, die Leistungsfähigkeit der Technologien steigt. Zunehmende Verbreitung von hochautomatisierten Fahrzeugen in der Flotte

– Langfristig – allgegenwärtige hochintegrierte Verkehrssysteme, die Fahrzeugflotte ist überwiegend automatisiert, persönliche Mobilität, Fahrzeuge und Infrastruktur haben sich an die neuen Technologien angepasst.

Die Ergebnisse von Levitate werden eine Reihe von validierten Methoden umfassen, um die Auswirkungen bestehender Technologien zu messen und die Auswirkungen zukünftiger Systeme vorherzusagen. Die Methoden werden auf eine Reihe von Szenarien angewandt, darunter auch auf die heutigen, um eine Reihe von Auswirkungsstudien zu neuen und zukünftigen Mobilitätstechnologien zu erstellen. Auf der Grundlage des Levitate-Ansatzes wird ein neues, vernetztes und automatisiertes Instrument zur Unterstützung von Mobilitätsentscheidungen entwickelt, das eine fundierte Grundlage für künftige Mobilitätsentscheidungen bietet.

Konsortium

Koordinator: Universität Loughborough

Verwandte Forschungsprojekte

HumanDrive

Ermöglichung einer 230 Meilen langen Fahrt quer durch Großbritannien, die einen Präzedenzfall in Großbritannien für den erfolgreichen Einsatz eines autonomen, menschenähnlichen Fahrzeugs darstellt, das eine komplexe Fahrt unter realen Bedingungen absolviert.

Mehr erfahren »
  • Hast du eine Frage? Nimm Kontakt auf.
  • Hast du eine Frage? Nimm Kontakt auf.

TEILEN

Share on linkedin
Share on twitter
Share on email