Technische Hinweise

Stop Lines

March 2018: Mauricio Castro and Gabriel Funes take you beyond the default settings for Stop Lines and show you how to control where vehicles stop with greater precision.

Hybrid Simulation

February 2018: Geline Canayon and Laura Torres give you a brief guided tour through the how, when, where and why of hybrid simulation.

Distribution and Modal Split Functions

January 2018: Margarida Delgado explains how the Distribution and Modal Split steps are now split into two separate processes to give you greater flexibility when choosing which model to work with, and to give you more control at each step.

Using groupings of centroids to split zones

August 2017: Want to update your strategic model zoning system to organise the ever-increasing amount of data available? Dimitris Triantafyllos and Paolo Rinelli show you how to split zones to better represent the entrance and exit of the traffic volumes in the network.

Abbieger-CR-Funktion

Juni 2017: Dimitris Triantafyllos und Carles Illera erklären die Verwendung von TPFs zur Kostenerfassung aus Signalplänen und die Modellierung von Stopp-/Vorfahrtsschildern mit Knoten-CR-Funktionen.

Verwendung von Matrix-Inhalten

März 2017: Marga Delgado zeigt Ihnen, wie Sie Matrizen über Inhalte in Unterordnern gruppieren können. Dies ist besonders praktisch bei der Arbeit mit mehreren Matrizen.

Objekte im Projektfenster anordnen

Februar 2017: Sara Pardo zeigt Ihnen, wie Sie die Objektanordnung für eine übersichtlichere und aussagekräftigere Objektorganisation individuell anpassen können.

Gruppierungskategorien (Teil 2): Screenlines

November 2016: Tamara Djukic erklärt, wie Sie Strecken- und Detektorgruppierungen zur Definition von Screenlines verwenden – eine geniale Methode zur effizienteren Korrektur der Nachfragematrix und Validierung.

DTA: Beschleunigen Sie Ihre DUE-Konvergenz

September 2016: Weniger Iterationen führen zu einer wesentlichen Verringerung der Gesamtberechnungszeit für die DUE-Simulation – Josep Perarnau zeigt Ihnen, wie Sie die Initialisierungszeit halbieren können, indem Sie anstatt der vollständigen Routenumlegungsergebnisdatei nur ein Subset verwenden.