Neuer Fussgängersimulator in Aimsun Next

Aimsun Next 20 enthält jetzt einen integrierten Fußgängersimulator. Als Teil des Hauptinstallationsprogramms ist der Simulator kostenlos, superschnell, simuliert eine unbegrenzte Anzahl von Fußgängern und funktioniert unter Windows, Linux und Mac.

Der eingebettete Fußgängersimulator ersetzt nicht das zuvor angebotene Plug-in Legion für Aimsun. Die beiden Simulatoren sind komplementär und dienen verschiedenen Anwendungsfällen:

Wann Sie den Aimsun Next Fussgängersimulator verwenden sollten

Unser neuer firmeneigener Fussgängersimulator Aimsun Next richtet sich an MobilitätsingenieurInnen: Er soll die Bewegung von FussgängerInnen auf Bürgersteigen, die Interaktion zwischen FussgängerInnen und Verkehr auf Zebrastreifen sowie den Ein- und Aussteigevorgang an Haltestellen des öffentlichen Verkehrs modellieren. Der Schwerpunkt liegt auf Benutzerfreundlichkeit, Geschwindigkeit, Multiplattform-Unterstützung und tiefer Integration mit der Aimsun Next-Plattform, um den Workflow der Mobilitätsmodellierung zu erweitern (z.B. die Möglichkeit, dynamische ÖV-Umlegungskenngrößen für das Vier-Stufen-Modell zu nutzen).

Wann Sie das Plug-In Legion for Aimsun verwenden sollten

Legion für Aimsun richtet sich an Fußgängeringenieure, die mit OpenBuildings Station Designer und Legion Simulator arbeiten: Es soll die Interaktion zwischen Fußgängern und Verkehr um Fußgängeranlagen von Bahnhöfen bis hin zu Sportstätten sowie die Aktivitäten von Fußgängern innerhalb dieser Anlagen, einschließlich der Nutzung von Rolltreppen, Aufzügen, Drehkreuzen, Verkaufsautomaten usw., modellieren.

Wie man wählt

Wenn Sie bisher die kostenlose Basis-Edition von Legion für Aimsun verwendet haben (oder Sie haben für die Module Lite oder Extra nur wegen der höheren Nachfrage von Fußgängern, die sie unterstützen, bezahlt), werden Sie jetzt wahrscheinlich auf den Fußgängersimulator Aimsun Next umsteigen wollen. Warum? Sie unterstützt nicht nur alles, was man früher tun konnte, sondern hat auch keine Begrenzung der Zahl der Fußgänger. Anders als Legion für Aimsun ist es nicht auf Windows beschränkt und läuft auch unter Mac und Linux. Es ist auch schneller und erfordert keine separate Lizenz. Die Bearbeitung ist auch schneller, da Sie von nun an keine Hindernisse mehr rund um die aus OpenStreetMap importierten Straßenabschnitte und Gebäude erstellen müssen, da FußgängerInnen diese Objekte automatisch als nicht zugänglichen Raum erkennen. Und wenn Sie bereits Modelle für Legion für Aimsun gebaut haben, kann die neue Fußgängersimulation diese ohne Änderungen ausführen.

Wenn Sie Legion for Aimsun Lite oder Extra verwendet haben, um Servicepunkte zu erstellen oder in Kombination mit Legion SpaceWorks das Innere von Einrichtungen zu modellieren, sollte Legion for Aimsun Ihre Wahl bleiben, da der neue Fußgängersimulator Aimsun Next diese Funktionalitäten nicht unterstützt.

Wie Sie die Legion für Aimsun bekommen

Die Lizenzierung von Legion for Aimsun wird jetzt direkt von Bentley, dem Eigentümer und Entwickler der Legion-Software, abgewickelt. Bentley gewährt Aimsun Next-Benutzern eine kostenlose 1-monatige Testversion von Legion for Aimsun Base, danach handelt es sich um ein kostenpflichtiges Modul. Im Klartext bedeutet dies, dass das Legion for Aimsun-Basismodul nicht mehr kostenlos in Aimsun Next enthalten ist, da es durch unseren kostenlosen hauseigenen Fussgängersimulator ersetzt wurde.

Die neue Legion for Aimsun API von Bentley ist als zusätzliches, vom Hauptinstallationsprogramm getrenntes Plug-In mit Aimsun Next 8.4.3 aufwärts kompatibel. Wenn Ihre Legion for Aimsun-Lizenz abgelaufen ist, ist die Verlängerung nur für Aimsun Next ab 8.4.3 verfügbar und wird ausschließlich von Bentley bearbeitet. Wenn Ihre Legion for Aimsun-Lizenz noch aktiv ist, können Sie sie natürlich auch in früheren Versionen von Aimsun Next weiter verwenden.

  • Hast du eine Frage? Nimm Kontakt auf.

    Wir sind hier um zu helfen!

  • Hast du eine Frage? Nimm Kontakt auf.

    Wir sind hier um zu helfen!

TEILEN