Neue Simcenter Prescan-Release

Siemens veröffentlicht Version 2020.4 der physikbasierten Simulationsplattform Simcenter Prescan zur Erprobung und Entwicklung automatisierter Fahrzeuge. Die neue Release bietet unter anderem Verbesserungen der Unreal Physics Based Camera (UPBC), eine verbesserte FMI-Integration, ein neues Parkhausmodell sowie viele weitere wesentliche Verbesserungen, die dem Anwender helfen, die Qualität von ADAS/AV-Simulationen zu erhöhen.

Simcenter Prescan 2020.4 – direkte RGB-Ausgabe in der Unreal Physics Based Camera

Fisheye configurations

Die Unreal Physics Based Camera von Simcenter Prescan ist nun in der Lage, Bilder direkt in RGB auszugeben (und nicht als Farbfilter-Array). Dies ist nützlich für alle Anwender, die für die Bildkonvertierung aus Rohdaten in RGB-Bilder nicht den eigenen ISP verwenden wollen. Der neue RGB-Ausgang unterstützt jetzt auch Fisheye-Perspektiven.

Verbesserte Spiegelungseffekte in der virtuellen Kameradarstellung

Unreal Physics-based camera – Rainy conditions

Die Unreal Physics Based Camera und der Viewer von Simcenter Prescan verwenden jetzt eine erweiterte Spiegelungstechnik, die verbesserte Lichtspiegelungseffekte auf nassen Fahrbahnen erzeugt.

Neue Fahrzeugmodelle und ein neues Parkhausmodell

New vehicle models in a new environment in Simcenter Prescan

Simcenter Prescan stellt in der aktuellen Release gleich drei neue Modelle vor: einen Audi A3 und einen Volvo XC60 als neue Fahrzeugmodelle sowie ein neues mehrstöckiges Parkhausmodell, das insbesondere für Anwender interessant ist, die mit Self-Parking-Anwendungen arbeiten.

Verbesserte FMI-Integration

Die praktische Blockbibliothek von Simcenter Prescan verfügt jetzt über ein neues FMI. Nach anweisungsgemäßer Installation des FMI-Kits kann der FMI-2.0-kompatible Block sofort genutzt werden. Der Import von FMI 1.0 und 2.0 und die Verwendung in Simcenter Prescan mit Simulink sind jetzt noch wesentlich einfacher. Dabei behält der Anwender die volle Kontrolle und Übersicht über alle Parameter sowie Ein- und Ausgaben.

Erweiterte OpenDRIVE- und OpenSCENARIO-Unterstützung

Die neue Version bietet umfassende Unterstützung für neue OpenSCENARIO-Funktionen und die erweiterte OpenSCENARIO-API.

Als Highlight ermöglicht die neue „Follow-Trajectory“-Aktion den Import von OpenSCENARIO-Dateien. Diese Aktion bewirkt, dass sich Fahrzeuge nach einer bestimmten Zeitpunktabfolge bewegen, was insbesondere für die Wiedergabe aufgezeichneter Daten praktisch sein kann.

Darüber hinaus unterstützt Simcenter Prescan 2020.4 jetzt auch Zustands- und Geschwindigkeitsbedingungen.

Die OpenDRIVE-Unterstützung wird um den Import von Schranken- und Leitplankenobjekten erweitert. Außerdem unterstützt diese Version nun auch Fahrstreifenhöhenwerte und ermöglicht so Fahrstreifen mit einem bestimmten Fahrstreifenversatz zur vorgegebenen Fahrbahnoberfläche.

Automatisierung über Veristand in Prescan NI testen

Sie können jetzt automatisierte Experimente in den Echtzeitmaschinen von Prescan NI durch Verbinden der Datenmodell-API mit dem NI-eigenen Veristand-Frontend testen. Dadurch können die Hauptparameter der Fahrzeuge, ihre Trajektorien und sogar ihre Sensorparameter zwischen den einzelnen Simulationsläufen geändert werden.

Verwendung des Aimsun-Plugins auf Linux-Systemen

Das Aimsun-Plugin ist eines der meistgenutzten Tools zur Simulation intelligenter Verkehrssysteme mittels Co-Simulation. Bei dieser Version haben wir dafür gesorgt, dass Sie diese Simulationen jetzt auch auf Linux-Systemen durchführen können. Außerdem ist es nun möglich, Blinklichtsignale von Simcenter Prescan mit Aimsun Next zu synchronisieren, was zu einem realistischeren Verkehrsverhalten führt.

Straßenerstellung mit DMAPI

In der neuen Version können Sie jetzt für Straßen, die mittels DMAPI erstellt werden, die Fahrstreifenhöhe angeben. Dies ermöglicht Fahrstreifen mit einem konstanten Versatz zur vorgegebenen Fahrbahnoberfläche oder konstanter Steigung. Außerdem lassen sich mit DMAPI erstellten Straßen nun Leitplanken hinzufügen, was die Realitätsnähe der in Prescan erstellten skriptgesteuerten Simulationswelt nochmals erhöht.

  • Hast du eine Frage? Nimm Kontakt auf.
  • Hast du eine Frage? Nimm Kontakt auf.

TEILEN

Share on linkedin
Share on twitter
Share on email