Aimsun arbeitet an der nächsten Generation der Verkehrsmanagement-Plattform Sitraffic Symphony mit.

Yunex Traffic hat Sitraffic Symphony vorgestellt, seine Verkehrsmanagement-Plattform der nächsten Generation.

Sitraffic Symphony führt Städte und Gemeinden über das traditionelle Verkehrsmanagement hinaus, indem es den Betreibern auch die Optimierung der Luftqualität und des öffentlichen Verkehrs ermöglicht. Das intelligente System bietet den Städten eine sichere Plattform für die Entwicklung, den Einsatz und den Betrieb und ermöglicht gleichzeitig die einfache Integration von externen Datenquellen und Anwendungen von Drittanbietern sowie den problemlosen Datenaustausch.

Die Rolle von Aimsun Live

Als Interaktionspunkt für Verkehrsbetreiber integriert und steuert Sitraffic Symphony die Aimsun Live Lösung für datenzentrierte und simulationsbasierte Verkehrsüberwachung und -vorhersage.

Das Modul Aimsun Live, das Echtzeitdaten von Symphony und externen Datenquellen nutzt, liefert Informationen über den aktuellen und prognostizierten Verkehrszustand mit einem rollierenden Horizont von 60 Minuten und unterstützt die Simulation verschiedener Verkehrsstrategien. Dies verbessert die Entscheidungsfindung der Betreiber und eröffnet neue Möglichkeiten, wie z.B. die netzweite Emissionsmodellierung als Schritt zu einem wirklich umweltbewussten Verkehrsmanagement. Außerdem können die Betreiber ihre Verkehrsmanagementstrategien leicht mit dem öffentlichen Verkehr abstimmen, um die Kapazität und Zuverlässigkeit für alle Reisenden zu erhöhen.

Das Verkehrsmanagement neu denken

„Wir haben das Verkehrsmanagement neu definiert und Sitraffic Symphony entwickelt, um uns anzupassen, zu wachsen und Grenzen für unsere Kunden zu überschreiten“, sagt Markus Schlitt, CEO von Yunex Traffic.

Claus Beringer, SVP Traffic Management Platform, fügt hinzu: „Von der städtischen Verkehrssteuerung bis hin zum multimodalen Verkehrsmanagement ermöglicht Sitraffic Symphony ein umfassendes Verkehrsmanagement für Städte jeder Größe, von der einfachen Überwachung von Feldgeräten bis hin zum komplexen Umweltverkehrsmanagement.“

  • Hast du eine Frage? Nimm Kontakt auf.
  • Hast du eine Frage? Nimm Kontakt auf.

TEILEN

Share on linkedin
Share on twitter
Share on email